Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/gnos

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Prolog

(2010) Als Erik auf dem Boden zusammenbrach und sich
mit aller Kraft am Küchentisch festhielt blickte er seinem
Angreifer direkt in die Augen. Er richtete immer noch die
Waffe auf ihn mit der er mehrere Male auf Erik schoss.
Das Blut lief an ihm herab und tränkte seine Kleidung
dunkelrot. Während er spürte wie sein Sichtfeld dunkler
wurde und alles um ihn verstummte und letztendlich das
Leben ihn verliess schloss er seine Augen. Sein Leben zog
an ihm vorbei. Er dachte an seine Mutter. Und vor allem
waren es die Erfahrungen der letzten Jahre die vor seinem
inneren Auge aufblizten. Die letzten Jahre hatten ihn zu dem Menschen gemacht, der er heute war und der heute starb.
9.10.08 20:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung